Showing 50 of 200 results for your query "Workshop"

  • Gehmeditations Workshop - in Love with the Earth !
  • Miriam Boehlke Einladung zum Workshop-Testen: "Wann strahlst du?" Potentialentfaltungs-Workshop 27.-30. Januar 2022**"Wann strahlst du?" vom 27. - 30 Januar 2022 im zauberhaften Seminarhotel Jonathan im Chiemgau. ** Was ruft mich? Wann strahle ich? Wo ist mein Platz für eine zukunftsfähige Welt? Was will ich von meinem Leben? Und was will das Leben von mir? Du kannst dich auch eine stimmige Mischung aus Methoden, die mit Kopf, Herz und Intuition wirkt, freuen: Meditationen, innere Reisen und Visualisierungen, intuitives Schreiben sowie gegenseitiges Spiegeln und spielerisches Entdecken. **Workshop-Testen gegen Spende! ** Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Jonathan trägt jede:r selbst (159€-261€). Mehr Infos und die Anmeldung findest du [HIER](https://miriam-boehlke.de/strahlen-januar-2022/]) Wir freuen uns auf dich! Miriam & Sonja :)
  • Hubertus Hauger Bewussstseinsbildung + Austausch find ich wichtig. Daher scheint mir der Workshop https://wachstumswende.de/group/Blog/event/mini-workshop-bewusstsein-und-politisches-h/ sinnvoll!https://wachstumswende.de/group/Blog/event/mini-workshop-bewusstsein-und-politisches-h/
  • Oliver Call for Workshops, Kongress der Solidarischen ÖkonomieLiebe Freundinnen und Freunde einer Solidarischen Ökonomie, vom 10.- 13 September '15 finden in Berlin KONGRESS UND WANDELWOCHE DER SOLIDARISCHEN ÖKONOMIE und TRANSFORMATION statt. Uns erwartet ein vielfältiges Kongress-Programm mit über 100 Workshops, 8 großen Podien und 15-20 Foren als besondere Räume für Austausch, Debatten und Verabredungen. Die Wandelwoche im Vorfeld (5.-10.9.'15) ermöglicht in zahlreichen Touren über 70 Beispiele Solidarischer Ökonomie und verwandter Strömungen in Berlin und Brandenburg kennenzulernen. Wir sind schon jetzt gespannt, v.a. auch auf die Gäste aus Brasilien (u.a. der Staatssekretär für Solidarische Ökonomie), Äthiopien, den Philippinen, Griechenland, Spanien, Italien, Frankreich, England etc. Mehr Infos auf http://solikon2015.org Wir laden euch dazu ein, mit einer Vielfalt an Workshops zu einem spannenden Kongress-Programm beizutragen! Eure Workshopbeiträge können alles umfassen, was die gegenseitige Vernetzung, Diskussion und Information voranbringt oder Beispiele aus der Praxis zugänglich macht, aber auch theoretische und wissenschaftliche Konzepte, Überlegungen und Erkenntnisse in Anlehnung an die verschiedenen Themenstränge des Kongresses: * Grundbedürfnisse erfüllen/ neue Kooperationsformen * Zugang zu und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen * Regionale Kooperationen kennenlernen u. stärken/ Regionalforen bilden * Internationale Zusammenarbeit/ Solidarischer Handel statt TTIP und Co * Strategien der Transformation/ Theorien, Stömungen, Verabredungen Die zeitlichen Rahmenbedingungen für Workshops auf dem Kongress sind vom 10.-13. 9. 2015, d.h. Donnerstag Mittag bis Sonntag Mittag (wobei am Donnerstag Nachmittag v.a. ein großes Regionalforum und einführende Workshops stattfinden sollen). Ein Workshop sollte 1,5 Std. (nachmittags oder vormittags) oder 3 Std. (nur Fr. und Sa. Vormittag möglich) dauern. Neben den Workshops (= Veranstaltungen verschiedenen Formats für 20-40 TN) wird es auch ca. 15 Foren (= diskursive Veranstaltungen für 80-240 TN) sowie 8-10 Podien (= Vortragsveranstaltungen mit 400-1.200 TN) geben. Link zum Online-Formular: http://www.solikon2015.org/call-workshops Wenn ihr Fragen habt, schickt eine E-Mail an workshops@solikon2015.org Wir sehen uns im September! Das Orga-Team von Kongress und Wandelwoche ____________________________ Wandelwoche + Kongress SOLIDARISCHE ÖKONOMIE UND TRANSFORMATION 5.- 13. September 2015 in Berlin Büro: Thinkfarm Berlin Oranienstraße 183 Im Oranienhof Aufgang C, 3. OG rechts 10999 Berlin +49-30- 577 044 733 info@solikon2015.org solikon2015.org twitter.com/Solikon2015
  • Corinna Call for Workshops: Kongress SOLIDARISCHEN ÖKONOMIE und TRANSFORMATIONvom 10.- 13 September '15 in Berlin (TU). http://www.solikon2015.org/call-workshops Wir befinden uns mittendrin: * ...mitten in einem Schlamassel finanzieller, sozialer und ökologischer Krisen, die an vielen Orten der Welt soziale Kluften vergrößern, gewaltsame Auseinandersetzungen und Migration fördern und fast überall Stress und Unsicherheit wachsen lassen * ...und mitten in der Phase, die über den Ausgang der globalen Klima- und Ressourcenkrise entscheidet: Über unsere Lebensgrundlagen, über zukünftige Generationen. Doch all die Krisen haben einen gemeinsamen Nenner: unsere (Un-)Art des Wirtschaftens. Wir können auch anders! Bauen wir gemeinsam eine Ökonomie auf, die auf Kooperation statt Konkurrenz setzt und auf Sinn statt Gewinnorientierung fußt; eine Ökonomie der kurzen Wirtschaftskreisläufe und der resilienten Regionen als Alternative zu Extraktivismus und Raubbau an den Quellen unseres Lebens! Vom 10.-13. September erwartet uns ein vielfältiges Kongress-Programm mit über 100 Workshops, 6 großen Podien und ca. 20 Foren als besondere Räume für Austausch, Debatten und Verabredungen. Die Wandelwoche im Vorfeld (5.-10.9.'15) ermöglicht in zahlreichen Touren über 70 Beispiele Solidarischer Ökonomie und verwandter Strömungen kennenzulernen. Wir sind schon jetzt gespannt, v.a. auch auf die Gäste aus Brasilien (u.a. der Staatssekretär für Solidarische Ökonomie), Bangladesch, Mali, Äthiopien (angefragt), Griechenland, Spanien, Italien, Frankreich, England etc. Der solikon2015 wird organisiert in Kooperation mit über 50 Organisationen. Mehr Infos? www.solikon2015.org oder twitter.com/solikon2015. CALL for WORKSHOPS: Online-Anmeldungen noch bis 15. JUNI http://www.solikon2015.org/call-workshops Wir laden ein, mit facettenreichen Workshops zu einem spannenden Kongress-Programm für ca. 1000 Teilnehmende beizutragen! Ihre/ Eure Workshopbeiträge können alles umfassen, was die gegenseitige Vernetzung, Diskussion oder Information zum Thema alternative Ökonomie und/ oder Transformation voran bringt oder Beispiele aus der Praxis zugänglich macht. Wir freuen uns auch über theoretische und wissenschaftliche Konzepte, Überlegungen und Erkenntnisse sowie über küntlerische Einreichungen (Film, Performance, Musik). Die Themenstränge des Kongresses sind: * GRUNDBEDÜRFNISSE erfüllen/ neue Kooperationsformen * Zugang zu und verantwortungsvoller Umgang mit RESSOURCEN * REGIONALE KOOPERATIONEN kennenlernen u. stärken/ Regionalforen bilden * INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT/ Solidarischer Handel statt TTIP und Co * STRATEGIEN DER TRANSFORMATION/ Theorien, Stömungen, Verabredungen * Weitere... Zeitliche Rahmenbedingunge: 10. - 13. 9. 2015 (Do-So). Ein Workshop kann 1,5h od. 3h (nur Fr. u. Sa. vorm.) dauern. Workshop-Formular und mehr unter: http://www.solikon2015.org/call-workshops Euer solikon2015 -Team workshops@solikon2015.org
  • Sophie Filip Workshop in Verkörperte Ökologie**An alle, die den aktuellen Zustand der Welt, des Klimawandels, Artensterbens, Umgangs mit Menschen und Tieren nicht hinnehmen möchten! An alle Aktivist*innen des Wandels in allen Lebensbereichen Es gibt noch freie Workshopplätze in Verkörperter Ökologie am 9.-10. März! Mithilfe von Achtsamkeitsübungen, Bewegungsübungen, Meditationen, Partnerübungen in Kontakt, Berührung und Austausch leiten wir die Teilnehmer an, wieder näher zu sich selbst, zur Natur und zur Gemeinschaft zu finden. Angelehnt an die Tiefenökologie von Joanna Macy, durchläuft der Workshop einen Kreislauf bestehend aus den Überthemen Dankbarkeit, Schmerz würdigen, mit neuen Augen sehen und für das Leben handeln. Der Workshop wird teilweise mit Musik begleitet, die die emotionalen Prozesse und auch die körperlichen Bewegungs- und Tanzimprovisationen unterstützt. Der Workshop lädt ein zum Loslassen und zum Durchleben von Gefühlen. Daraus eröffnen sich neue Sichtweisen, die uns Kraft geben um für das Leben handeln zu können. Noch gibt es freie Plätze, seid dabei :) Mehr Infos: www.verkoerperte-oekologie.de
  • Workshops Verkörperte Ökologie
  • Robin Stock Aufruf: Workshops zu Postwachstum/degrowth beim Move Utopia ZusammentreffenVom 21. bis 25. Juni findet auf dem Gelände des Fusion Festivals das Move Utopia Zusammentreffen statt. Es werden mehr als 1000 Menschen erwartet, die sich in einem offenen Zusammentreffen mit herrschaftsfreiem und wachstumkritischen Leben und Wirtschaften, Systemwechsel und sozial-ökologischer Transformation auseinandersetzen wollen. In diesem Rahmen wird es auch ein Workshop-Zelt rund um das Thema degrowth/Postwachstum geben. Hier werden noch 1-2 weitere Workshops/Angebote gesucht, die sich mit Aspekten und Ansätzen einer Wirtschaft und Gesellschaft jenseits des Wachstums beschäftigen. Das können inhaltliche, aber auch gerne künstlerische Auseinandersetzungen mit der Thematik sein. Wenn ihr euch vorstellen könnt, einen Workshop anzubieten, dann meldet euch doch bitte rasch zurück bei Robin: robin.stock@fairbindung.org Alle Infos zum Move Utopia findet ihr hier: http://move-utopia.de/ Den ursprünglichen Call für Angebote gibt es hier zu lesen: http://move-utopia.de/open-call/
  • Robin Stock Aufruf: Workshops zu Postwachstum/degrowth beim Move Utopia ZusammentreffenVom 21. bis 25. Juni findet auf dem Gelände des Fusion Festivals das Move Utopia Zusammentreffen statt. Es werden mehr als 1000 Menschen erwartet, die sich in einem offenen Zusammentreffen mit herrschaftsfreiem und wachstumkritischen Leben und Wirtschaften, Systemwechsel und sozial-ökologischer Transformation auseinandersetzen wollen. In diesem Rahmen wird es auch ein Workshop-Zelt rund um das Thema degrowth/Postwachstum geben. Hier werden noch 1-2 weitere Workshops/Angebote gesucht, die sich mit Aspekten und Ansätzen einer Wirtschaft und Gesellschaft jenseits des Wachstums beschäftigen. Das können inhaltliche, aber auch gerne künstlerische Auseinandersetzungen mit der Thematik sein. Wenn ihr euch vorstellen könnt, einen Workshop anzubieten, dann meldet euch doch bitte rasch zurück bei Robin: robin.stock@fairbindun... Alle Infos zum Move Utopia findet ihr hier: http://move-utopia.de/ Den ursprünglichen Call für Angebote gibt es hier zu lesen: http://move-utopia.de/...