Du hast genug vom Kapitalismus?

Du hast genug vom Kapitalismus? Wie Wirtschaft jenseits von Markt und Staat funktioniert:

https://perspective-daily.de/article/841/0m7cMqsZ

LAST CALL Workshop "Big Data, Fake News und Freies Wissen": 14.06. – 16.06.2019 (Pullach, Lkr. München)

Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Wir setzen uns kritisch damit auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Netz.

Freies Wissen vs. Datenschutz, Meinungsfreiheit vs. Fake News, Gläserne Menschen vs. Social Bot-Armeen… Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Bei derartig vielen Interessen, die dort aufeinander prallen – sei es wirtschaftlicher, politischer oder privater Natur – sollte es in unserem Interesse liegen, einen gewissen Überblick zu behalten und selbstbestimmt zu agieren.

Dieser Workshop aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ führt uns nach Pullach im Landkreis München, genauer gesagt in das Naturerlebniszentrum der ritterlichen Burg Schwaneck. Im Kontrast zu dieser Kulisse beschäftigen wir uns mit Themen, die auf den ersten Blick vielleicht etwas weniger greifbar wirken: Offene Daten, Freies Wissen und Datensicherheit auf der einen Seite, Gläserne Menschen, Fake News und Social Bots auf der anderen und über alldem schwebend die übermächtige Big Data-Wolke. Wir setzen uns kritisch mit diesen Themen auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Internet. Gemeinsam formulieren wir Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen.

Es finden übrigens noch folgende weitere Veranstaltungen aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ statt, bei denen es um die Verschränkung der Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit geht:

06.09.2019 – 08.09.2019 Smarter grüner Konsum?!

25.10.2019 – 27.10.2019 Das Internet als politischer Raum

13.03.2020 – 15.03.2020 Transformationsakademie 2020: Digitalisierung nachhaltig gestalten

Bleib am besten auf dem Laufenden mit unserem Newsletter: www.naturfreundejugend.de/service/newsletter

Bei Fragen kannst du uns auch schreiben an stephanie(at)naturfreundejugend.de oder anrufen unter (030) 29 77 32 74.

Anmeldung unter: naturfreundejugend.de/go/bigdata

Wandlungs(t)räume-Coach-Weiterbildung für Natur- und Mitweltbildung / Globales Lernen

3 Module à 5 Tage - biovegan, partizipativ, pazifistisch, visionär, ökologisch, solidarisch.

Kurzfristig sind noch drei Plätze frei geworden. Jetzt schnell noch anmelden!

  • Lerne Menschen und Gruppen auf ihrem inneren und äußeren Weg des Wandels hin zu einer lebenswerten Zukunft zu begleiten
  • Setze dein eigenes Projekt um und entwickle dich zur Leitungsfachkraft von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen weiter
  • Erhalte die Chance, Teil einer hoch motivierten Gruppe von Menschen zu werden, die innovative Bildungsarbeit leisten und den Bildungswandel voranbringt.

TERMINE

  1. Modul: Do, 20.06. - Mo, 24.06.2019
  2. Modul: Do, 31.10. - Mo, 04.11.2019
  3. Modul: Fr, 27.03. - Di, 31.03.2020

VERANSTALTER
Schützer der Erde e. V. – von der UNESCO ausgezeichneter Lernort für herausragende Bildung für nachhaltige Entwicklung

Detaillierte Informationen unter: https://wandlungstraeume.de/seminare/wandlungst...

Utopia Berlin : Kiezspaziergang im Herzen Berlins

Die Denkwerkstadt Nahrungswandel veranstaltet am 15. Juni eine Kieztour zu interessanten Wandelprojekten. Diesmal im Herzen Berlins vom Fischerkiez bis zum Holzmarkt

Unsere geplanten Etappen:
Stadtbad : Münzgarten : Indoor Composting : Spreefeld : Wagenburg : Holzmarkt

Treffpunkt: Berliner Stadtbibliothek, Caféteria, Breite Str. 30-36
Zeitpunkt: 15.06.2019, 14:00 Uhr
Dauer: 4-5 Stunden

Von stadtplanerischen Visionen über existierende Strukturen hin zu neuen Arbeits- und Wohnformen erkunden wir alternative Ansätze im historischen Zentrum Berlins. Wie wollen wir wohnen, wie wollen wir arbeiten, wie wollen wir die öffentlichen Orte gestalten? Diskutiert mit uns Eure Vorstellungen und Wünsche und lasst Euch von den Projekten inspirieren, die wir besuchen.

Mehr Infos unter:
http://denkwerkstadt-berlin.de/startseite.php#u...

Sei dabei! Workshop "Big Data, Fake News und Freies Wissen": 14.06.2019 – 16.06.2019 (Pullach, Lkr. München)

Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Wir setzen uns kritisch damit auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Netz.

Freies Wissen vs. Datenschutz, Meinungsfreiheit vs. Fake News, Gläserne Menschen vs. Social Bot-Armeen… Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Bei derartig vielen Interessen, die dort aufeinander prallen – sei es wirtschaftlicher, politischer oder privater Natur – sollte es in unserem Interesse liegen, einen gewissen Überblick zu behalten und selbstbestimmt zu agieren.

Dieser Workshop aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ führt uns nach Pullach im Landkreis München, genauer gesagt in das Naturerlebniszentrum der ritterlichen Burg Schwaneck. Im Kontrast zu dieser Kulisse beschäftigen wir uns mit Themen, die auf den ersten Blick vielleicht etwas weniger greifbar wirken: Offene Daten, Freies Wissen und Datensicherheit auf der einen Seite, Gläserne Menschen, Fake News und Social Bots auf der anderen und über alldem schwebend die übermächtige Big Data-Wolke. Wir setzen uns kritisch mit diesen Themen auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Internet. Gemeinsam formulieren wir Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen.

Es finden übrigens noch folgende weitere Veranstaltungen aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ statt, bei denen es um die Verschränkung der Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit geht:

06.09.2019 – 08.09.2019 Smarter grüner Konsum?!

25.10.2019 – 27.10.2019 Das Internet als politischer Raum

13.03.2020 – 15.03.2020 Transformationsakademie 2020: Digitalisierung nachhaltig gestalten

Bleib am besten auf dem Laufenden mit unserem Newsletter: www.naturfreundejugend.de/service/newsletter

Bei Fragen kannst du uns auch schreiben an stephanie(at)naturfreundejugend.de oder anrufen unter (030) 29 77 32 74.

Anmeldung unter: naturfreundejugend.de/go/bigdata

Wandlungs(t)räume-Coach-Weiterbildung für Natur- und Mitweltbildung / Globales Lernen

3 Module à 5 Tage - biovegan, partizipativ, pazifistisch, visionär, ökologisch, solidarisch.

BEWERBUNGSFRIST verlängert bis: 05.06.2019

  • Lerne Menschen und Gruppen auf ihrem inneren und äußeren Weg des Wandels hin zu einer lebenswerten Zukunft zu begleiten
  • Setze dein eigenes Projekt um und entwickle dich zur Leitungsfachkraft von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen weiter
  • Erhalte die Chance, Teil einer hoch motivierten Gruppe von Menschen zu werden, die innovative Bildungsarbeit leisten und den Bildungswandel voranbringt.

TERMINE

  1. Modul: Do, 20.06. - Mo, 24.06.2019
  2. Modul: Do, 31.10. - Mo, 04.11.2019
  3. Modul: Fr, 27.03. - Di, 31.03.2020

VERANSTALTER
Schützer der Erde e. V. – von der UNESCO ausgezeichneter Lernort für herausragende Bildung für nachhaltige Entwicklung

Detaillierte Informationen unter: https://wandlungstraeume.de/seminare/wandlungst...

Urban-Gardening-Radtour in Berlin-Kreuzköln am Sonntag, 19.5. ab 14Uhr

Liebe Leute,
die Denkwerkstadt Nahrungswandel organisiert einige Kieztouren unter dem Motto Utopia Berlin. Dabei sehen wir uns Projekte an, in denen eine bessere Zukunft schon praktiziert wird.
Am Sonntag 19.5. veranstalten wir eine Radtour zu verschiedenen Stadtgärten in Berlin-Kreuzköln. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Biergarten der Prinzessinnengärten. In einem Neuköllner Schrebergarten werden wir später eine Einführung zu Mischkulturen bekommen und beenden unsere Tour mit einer weiteren Führung beim Tempelhofer Feld. Das eingene Fahrrad muss mitgebracht werden.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Infos & ein Faltflyer auf www.denkwerkstadt-berlin.de

Wandlungs(t)träume-Coach-Intensivausbildung

Ökologisch, vegan, pazifistisch, partizipativ, visionär
Einjährige Ausbildung in Natur-, Ernährungs- u. Mitweltbildung, Globales Lernen, BNE.
KOSTENLOS für Menschen, die das bundesweite Team von Schützer der Erde e. V. langfristig als Honorarkraft verstärken wollen. Jetzt bis 23.05.2019 bewerben.
Ziel der Wandlungs(t)räume-Coach-Intensivausbildung ist es, dass du mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Bereich Natur-, Mitwelt- und Ernährungsbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) / Globales Lernen erfolgreich tätig sein und eine freiberufliche Existenz gründen kannst.
• 7 Tage pro Monat in Gemeinschaft Projekte entwickeln und umsetzen
• bis zu 33 Seminartage
• bis zu 22.000 € staatliche Unterstützung für deinen Start in die Selbständigkeit
• Zertifikat
Um unser innovatives, zukunftsweisendes, vielfach von der UNESCO ausgezeichnetes Bildungskonzept zu verbreiten, bieten wir bis zu 14 besonders engagierten Menschen, die unsere Werte teilen und sich zu Pionier/innen des Bildungswandels weiterbilden, eine haupt- oder nebenberufliche Selbständigkeit gründen und Teil unseres Teams werden wollen, die Chance, kostenlos an dieser Weiterbildung (Normalpreis: 4.200 €) teilzunehmen. Dies ist möglich durch eine besondere Art von Bundesfreiwilligendienst.
Detaillierte Informationen und Bewerbung: http://wandlungstraeume.de/seminare/wandlungstr...

Anmeldung für das MOVE UTOPIA 2019 ist ab sofort geöffnet!

Die Anmeldung für das MOVE Utopia ist offen!
Ab sofort könnt ihr euch hier: https://move-utopia.de/de/anmeldung einen der ersten 200 Plätze sichern und einer der 1000 Menschen sein, die vom 10.-14. Juli im Harz 5 Tage ein Stückchen Utopie zu leben!

Wie ist eine Wirtschaft ohne Wachstum möglich? Wie passen innerer und äußerer Wandel zusammen? Wie können wir Theorie und Praxis mehr miteinander verbinden? Und was bei Merlins Unterhose ist dieses Tauschlogikding?

Dies und noch viel mehr gibts beim MOVE zu erforschen! Sei dabei und bring deine Nachbar*innen, deine Tante, deine Lehrer*innen und deine Nichten mit! Alle sind herzlich willkommen! :-)

Das MOVE ist ein enorm buntes, politisches, verbundenes und energisches Zusammentreffen für alle Menschen, Vereine, Organisationen und Formen, die an der Guten Welt für Alle arbeiten!

Wir versuchen dabei ganz bewusst, einen Raum zu schaffen, in dem sich die sehr unterschiedlichen Varianten dieser Wandelwege begegnen können: kopflastige politische Debatte trifft auf Körperarbeit, Kunst und Meditation. Kreativlabore treffen auf Antikapitalismus, direkte Aktionsformen und Protest treffen auf Wildnispädagogik...

Unser Anliegen dabei ist: Wir stellen die Tauschlogik zur Debatte. Eine gute Welt für Alle können wir uns nur als eine Welt vorstellen, die nicht nach einem Markt, sondern nach Bedürfnissen und Fähigkeiten organisiert ist. Auch hier möchten wir denken, zuhören, diskutieren, erfahren und unsere Erfahrungen in Handlungen fließen lassen.

Mehr, zum Beispiel auch einen Rückblick auf das MOVE 2017, findet ihr auch unter move-utopia.de

Mit freudigen Grüßen!
eure Movist@s

Big Data, Fake News und Freies Wissen (14.-16.06 Pullach)

Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Wir setzen uns kritisch damit auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Netz.

Freies Wissen vs. Datenschutz, Meinungsfreiheit vs. Fake News, Gläserne Menschen vs. Social Bot-Armeen… Das Internet wird als mächtiges Instrument genutzt, aber auch missbraucht. Bei derartig vielen Interessen, die dort aufeinander prallen – sei es wirtschaftlicher, politischer oder privater Natur – sollte es in unserem Interesse liegen, einen gewissen Überblick zu behalten und selbstbestimmt zu agieren.

Dieser Workshop aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ führt uns nach Pullach im Landkreis München, genauer gesagt in das Naturerlebniszentrum der ritterlichen Burg Schwaneck. Im Kontrast zu dieser Kulisse beschäftigen wir uns mit Themen, die auf den ersten Blick vielleicht etwas weniger greifbar wirken: Offene Daten, Freies Wissen und Datensicherheit auf der einen Seite, Gläserne Menschen, Fake News und Social Bots auf der anderen und über alldem schwebend die übermächtige Big Data-Wolke. Wir setzen uns kritisch mit diesen Themen auseinander und erarbeiten uns Strategien für mehr Selbstbestimmtheit im Internet. Gemeinsam formulieren wir Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen.

Es finden übrigens noch folgende weitere Veranstaltungen aus der Reihe „Smarter Wandel?!“ statt, bei denen es um die Verschränkung der Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit geht:

06.09.2019 – 08.09.2019 Smarter grüner Konsum?!

25.10.2019 – 27.10.2019 Das Internet als politischer Raum

13.03.2020 – 15.03.2020 Transformationsakademie 2020: Digitalisierung nachhaltig gestalten

Allgemein: Zielgruppe 16-26-Jährige, Anreise kostenfrei, Teilnahmebeitrag 10 € bzw. 25 € für die Transformationsakademie

Bleib am besten auf dem Laufenden mit unserem Newsletter: www.naturfreundejugend.de/service/newsletter

Bei Fragen kannst du uns auch schreiben an stephanie(at)naturfreundejugend.de oder anrufen unter (030) 29 77 32 74.

Anmeldung unter: www.naturfreundejugend.de/go/bigdata