AG Zerowaste von Bluepingu

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung ist der Verein Bluepingu am 16. Mai 2018 mit dem Hauptpreis für die „Beste Aktion zur Abfallvermeidung“ ausgezeichnet worden.

Unter mehr als 1.300 deutschlandweiten Projekten ging die Aktion der Zero Waste - Gruppe von Bluepingu e.V. als „Beste Aktion zur Abfallvermeidung 2017“ hervor. In der Woche der Abfallvermeidung wurde in 17 ausgewählten Bäckereien in Nürnberg und Umgebung unter dem Motto „Sei ein Beuteltier – spar Dir die Tüte!“ für einen ressourcenschonenden Einkauf mit Brotbeuteln aus Bio-Baumwolle geworben. Außerdem wurden Mehrweg-Kaffeebecher aus Bambus verteilt, um auch in diesem Feld auf eine ökologische Alternative hinzuweisen.
Finanziell unterstützt wurde die Aktion von der Agenda 21 der Stadt Nürnberg und durch die Sparkasse Nürnberg. Der Nürnberger Comic-Zeichner und Musiker Gymmick hat eigens für die Kampagne ein Wappentier – unser fränkisches Beuteltier, das „Fränguru“ – entworfen.
Am 22. Mai werden in Brüssel die EU-Awards im Rahmen der EU Green Week vergeben. Unser Beuteltier ist dort unter den Finalisten und Bluepingu als eine der drei besten NGO‘s nominiert. Im Rennen waren 13.410 europäische Projekte. Der Pressemitteilung sind die weiteren Finalisten zu entnehmen.
Mit wiederverwendbaren Brotbeuteln und Mehrwegbechern für „Kaffeeunterwegsgenießer“ wollen wir mit einem Schuss Humor Menschen dazu motivieren, beim Einkauf mit einfachen Mitteln Müll zu vermeiden.Hier noch zur Einordnung ein Auszug aus der Pressemeldung des VKU.
Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) am 16. Mai 2018 die Preise für die „Beste Aktion zur Abfallvermeidung“ vergeben. Die Preise werden alle zwei Jahre auf der Umweltmesse IFAT in München verliehen. Neben Unternehmen, Vereinen und Verwaltungseinrichtungen konnten sich in einer gesonderten Kategorie auch Schulen mit ihren Projekten bewerben. „Alle Preisträger haben sich auf besondere und kreative Weise mit Fragen der Abfallvermeidung beschäftigt“, so VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp. Die vielen Bewerbungen zeigen: Es besteht ein starkes gesellschaftliches Interesse an Abfallvermeidung. Die Menschen wollen ein Zeichen setzen gegen Wegwerfmentalität und für mehr Ressourcenschutz.“
„Der Preis in der Hauptkategorie geht in diesem Jahr an den Verein Bluepingu aus Nürnberg für seine Aktion „Sei ein Beuteltier – Spar dir die Tüte!“. Das Projekt zielt darauf ab, Einweg-Brottüten durch die Nutzung von Mehrweglösungen zu reduzieren. Brottüten werden wie auch Einwegbecher bereits nach wenigen Minuten zu Abfall. „Uns hat besonders das große Engagement des Vereins überzeugt. Viele Ehrenamtliche beteiligten sich, holten Bäckereien als Kooperationspartner im Nürnberger Umland mit ins Boot, erarbeiteten kreativ ein gemeinsames Logo – das Beuteltier Fränguru (korrigiert durch den Verfasser) – und produzierten eigene Mehrwegbrotbeutel. Das ist mehr als preiswürdig“, so Hasenkamp.“

Gerne dürft ihr die Aktion auch in euren Gruppen vervielfältigen!

Bookmark Bookmarked
    1. 0