• from 18:30 until 20:30 o'clock (Europe/Berlin)

  • Es gibt aktuell rund 49 Millionen zugelassene Autos in Deutschland. 23 Stunden am Tag stehen diese durchschnittlich still und nehmen Platz in Anspruch, der deutlich sinnvoller genutzt und gestaltet werden könnte – etwa als Wohnraum oder Grünflächen. Diese Mobilität ist gefährlich, Ressourcen verschwendend und ungerecht – auch global gesehen. Sie ist sozial und ökologisch nicht sinnvoll und muss sich ändern.

    Das Auto zuhause stehen lassen, das 9-Euro-Ticket, Fahrraddemos, oder Waldbesetzungen zur Verhinderung eines Autobahnbaus: Es gibt viele Möglichkeiten, das Thema Verkehrswende in die Öffentlichkeit zu bringen und Schritt für Schritt zu einer zukunftsfähigen Mobilität zu kommen. In diesem Workshop möchte die Autorin und Journalistin Clara Thompson Aktionen und Strategien für eine umfassende Mobilitätswende aufzeigen.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop findet online, über Zoom statt. Anmeldung per Mail an anna-maria.schuttkowski@finep.org

Bookmark Bookmarked
    1. 0