• from 18:00 until 23:59 o'clock
  • Liebe Verkehrswende-Interessierte,

    vielleicht ist für jemanden von euch spannend? :)


    Wir möchten Sie und Euch ganz herzlich zur Diskussionsveranstaltung über eine nachhaltige Verkehrswende in Berlin einladen, die sich die neue Koalition auf die Fahnen geschrieben hat.

    Am Donnerstag, 1. Juni 2017, 18.00 – 20.30 Uhr geht es im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, um

    Fußgänger und ÖPNV: Fußverkehrsstrategie, Ausbau ÖPNV, insbesondere Straßenbahn
    Fahrradstadt Berlin: Fahrrad-Volksentscheid, Mobilitätsgesetz
    Intermodale Mobilität: Intermodalität in der Praxis, ÖPNV, Bike- und Car-Sharing, E-Mobilität
    Gemeinsam mit Vertretern von Verkehrsinitiativen und den verkehrspolitischen Sprechern von Rot-Rot-Grün wollen wir diskutieren, ob der Senat seine im Koalitionsvertrag gesetzten Ziele erreichen und wie die Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität in Berlin gelingen kann.

    Programm:

    18.00 Begrüßung

    18.15 Einführung aus der sozialwissenschaftlichen Mobilitäts- und Innovationsforschung

    Dr. Weert Canzler, WZB/InnoZ/Euref-Campus

    18.45 Podiumsdiskussion mit späterer Einbindung des Publikums mit Vertreterinnen von Mobilitätsinitiativen und den Regierungsfraktionen aus dem Abgeordnetenhaus

    Fuß e.V. für Fußverkehr und ÖPNV: N.N.
    Volksentscheid Fahrrad/Netzwerk Lebenswerte Stadt e.V.: Lena Osswald
    Verkehrsclub Deutschland, VCD: N.N.
    Grüne: Stefan Gelbhaar
    SPD: Tino Schopf
    Linke: Harald Wolf

    Für eine bessere Planung des Abends bitten wir um Anmeldung bis 26. Mai unter info@berlin21.net

    Wir freuen uns auf einen konstruktiven und unterhaltsamen Abend mit Euch und Ihnen.

    Berlin 21 ist ein Netzwerk Berliner Nachhaltigkeitsinitiativen, keine explizite Mobilitätsinitiative. Die Veranstaltung findet im Rahmen unserer Aufgaben im deutschen Nachhaltigkeitsnetzwerk RENN statt.

    Die Podiumsdiskussion beginnt damit einen thematisch breit gefächerten „Berliner Nachhaltigkeitsdialog“ zu den wichtigen Elementen einer nachhaltigen Stadtentwicklung.