• from 10:00 until 16:30 o'clock (Europe/Berlin)

  • Das Kipppunkt Kollektiv und Oxfam Deutschland laden dich herzlichst zu unserem “Walk & Act – Aktionsspaziergang für Klimagerechtigkeit” ein!

    Dich erwartet an den folgenden Terminen ein Aktionsspaziergang der anderen Art – gemeinsam sind wir der Klimaungerechtigkeit in Berlin-Mitte auf der Spur. Du hast dich schon immer gefragt: Welche Konzerne sind die absoluten Klimakiller? Und was verbirgt sich eigentlich hinter den sauberen Fassaden in Berlin-Mitte? Oder: welche Widerstandskämpfe gibt es für eine klimagerechte Welt? Dann bist du beim Aktionsspaziergang ganz richtig!

    Sei dabei:

    • ** 12.04.24 | 18.04.24 | 27.04.24 | 04.05.24 |
    • jeweils von 10:00-16:30 Uhr beim Treffpunkt Unter den Linden 9**

    Unser interaktiver Spaziergang führt uns zunächst an Klimakillern in Berlin vorbei. Wir lernen, inwiefern die Deutsche Bank und andere Unternehmen die Klimakrise anheizen, Klimaungerechtigkeit verstärken und warum die Klimakrise auch immer mit sozialer Ungerechtigkeit einhergeht. Im Anschluss geht es zum kostenfreien Lunch bei Oxfam und dann zu unserer Aktionswerkstatt für Klimagerechtigkeit! Wir vernetzen uns zu unseren Aktionsideen und möchten mit euch eure Lieblingsprojekte in die Tat umsetzen! Egal ob die nächste Demo geplant wird, du mit uns eine Runde Embodiement machst oder Stencils bastelst für deinen neuen Fahrradweg – in unserer Aktionswerkstatt sollst du Empowerment spüren! Unser Tag endet bei Oxfam, Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin. Außer am 18.04. – dort beenden wir den Tag in der Mahalle, Waldemarstr. 110 in Berlin-Kreuzberg.

    Sei dabei und bringe Freund*innen, Familie oder dein Team für Klimagerechtigkeit!
    Hier kannst du dich anmelden und dabei sein!

    Barrieren:

    • Wir möchten allen Menschen ermöglichen zu kommen, weshalb wir keine Teilnahmegebühr nehmen.
    • Wir glauben, dass es schwierig sein kann neben Arbeit, Betreuung oder langer Anfahrt Zeit zu schaffen, um dabei zu sein, weshalb wir eine begrenzte Anzahl von Aufwandsentschädigungen vergeben können. Wir haben für jeden einzelnen Aktionsspaziergang eine begrenzte Anzahl an Aufwandsentschädigungen. Wir vergeben die Aufwandsentschädigungen als Barzahlung am Ende des Workshops. Bitte schreib uns nach deiner Anmeldebestätigung kurz, welche konkrete Summe du benötigst und wie sie dir ermöglicht teilzunehmen (Kinderbetreuung, Arbeitsausfall etc.).
    • Der Spaziergang beträgt zudem 2,5 km in 3,5 Stunden Zeit.
    • Wir werden den Öffentlichen Nahverkehr nutzen. Die Bahnhöfe haben Fahrstühle laut BVG. Wenn du dir Unterstützung wünscht für deine Mobilität, dann schreib uns bitte.
    • Der Lunch-Ort ist barrierearm, außer am 18.04.24.
    • Der Spaziergang findet in deutscher Sprache statt, aber es können Flüsterübersetzungen auf Englisch innerhalb der Gruppe organisiert werden.
    • Wenn du ein Teilnahmezertifikat als Nachweis für deine Arbeit/ Lebenslauf etc. benötigst, dann sag uns gerne Bescheid und wir stellen dir eins aus.
    1. 0