• bis (ganztägig)
  • Ende Mai findet das zweite Klimacamp in Österreich statt. Wir wollen damit der Klimagerechtigkeitsbewegung Möglichkeiten zur Vernetzung und Weiterentwicklung bieten. Das Camp soll einerseits Raum bieten für den Ideen-, Interessens- und Informationsaustausch und andererseits auch ein Ort der Inspiration sein. Ein Ort an dem Menschen zusammenkommen, um gemeinsam zu wachsen und sich kreative Aktionen und Strategien für Veränderung, ein gutes Leben zu überlegen.

    Das Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichts (BVwG) zum Stopp der 3. Piste stellt weltweit einen Präzedenzfall in Sachen Klimaschutz dar. Es gibt der Grundlage für unser aller Leben Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen – ein Skandal für manche. Wir finden diese Entscheidung zukunftsweisend! Wir werden sie weiterhin untermauern und vehement für nachhaltige Mobilität eintreten – daher steht das diesjährige Klimacamp unter dem Motto: Ausweitung und Ausbau von Flugverkehr stellen eine rote Linie dar. Rote Linien sind da, um nicht überschritten zu werden!