Kompost

Für die, die sich für das Kompostieren interessieren, habe ich eine Datei hochgeladen. Dort wird das ganze gut erklärt.

Hier der Link zum Veröffentlicher: https://billionsinchange.com/solutions/agricult...

2.Wandel-IT-Konferenz am 1.Mai-Wochenende in der Mitte Deutschlands

Liebe wechange-Community,

auf Initiative der DIGITAL BUILDERS GmbH, zusammen mit dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft, fairmove-IT, den transition-Initiativen, und dem Bündnis für den sozial-ökologischen Wandel findet nun am 1.Mai-Wochenende die nächste Wandel-IT-Konferenz statt. Hier die Einladung mit einem weiterführenden Link über die transition-Initiativen, Fragen und Kontakt über events@frekonale.org oder unter office@digitalsbuilders.eu. Ihr könnt auch gern anrufen unter +49 (0)341-22908 880.
Preis und Organisation nach Selbsteinschätzung und genaueren Absprachen, die wir auch alle über ein Projekt hier auf wechange organisieren. Einzelheiten gern auf Anfrage.

Wandel-IT-Konferenz vom 03.-05.05.2019 in der Mitte Deutschlands

Viele Gruppen und Netzwerke des sozial-ökologischen Wandels haben ähnliche IT-Bedarfe und brauchen ähnliche IT-Infrastrukturen. Warum überall das Rad neu erfinden, wenn es auch gemeinsam geht, und Synergien entstehen können? Gleichzeitig könnten eventuell Kosten geteilt werden. Eine Win-Win-Situation! Am ersten Mai-Wochenende 2019 soll es nun eine Wandel-IT-Konferenz zur Zusammenführung der IT-Bedarfe geben. Dazu eine herzliche Einladung.
https://www.transition-initiativen.org/events/w...

Gute Infos zur Vorzucht

Jonas vom Kliemannsland hat ein schönes einfaches Video zur Vorzucht gemacht! Viel drin und gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=avtIN17S7is

Gruß!


Klicken um Video zu aktivieren

Workshop in Verkörperte Ökologie

**An alle, die den aktuellen Zustand der Welt, des Klimawandels, Artensterbens, Umgangs mit Menschen und Tieren nicht hinnehmen möchten!
An alle Aktivist*innen des Wandels in allen Lebensbereichen

Es gibt noch freie Workshopplätze in Verkörperter Ökologie am 9.-10. März!

Mithilfe von Achtsamkeitsübungen, Bewegungsübungen, Meditationen, Partnerübungen in Kontakt, Berührung und Austausch leiten wir die Teilnehmer an, wieder näher zu sich selbst, zur Natur und zur Gemeinschaft zu finden. Angelehnt an die Tiefenökologie von Joanna Macy, durchläuft der Workshop einen Kreislauf bestehend aus den Überthemen Dankbarkeit, Schmerz würdigen, mit neuen Augen sehen und für das Leben handeln. Der Workshop wird teilweise mit Musik begleitet, die die emotionalen Prozesse und auch die körperlichen Bewegungs- und Tanzimprovisationen unterstützt. Der Workshop lädt ein zum Loslassen und zum Durchleben von Gefühlen. Daraus eröffnen sich neue Sichtweisen, die uns Kraft geben um für das Leben handeln zu können.

Noch gibt es freie Plätze, seid dabei :)

Mehr Infos: www.verkoerperte-oekologie.de

Danke für die Aufnahme + Frage ob wir nun nur "wachstumswende" oder nur "weChange" nutzen wollen oder beide.

Danke für Dein/ Euer Engagement in dem Themen-Komplex + die Aufnahme!!
..
Ich hatte Jea's PN gelesen, dass 'wir' nur "weChange" nutzen wollen.
.. Daher bin ich etwas verwirrt, über den Link hier her und die Aufnahme in das Projekt auf "wachstumswende".
..
Frage: Wollen 'wir' nun "weChange" nutzen oder "wachstumswende" nutzen oder beide?

  • Jea Kik

    ..bitte das Projekt auf 'weChange' weiterbehandeln..!

"Marktwirtschaft reparieren" – Wachstumskritik und sozial-liberale Auswege

Liebes Forum,

Andreas (Geschäftsführer des Fördervereins Wachstumswende) und ich haben ein neues Buch herausgebracht. Es versucht die politische Frage zu beantworten, wie die Rahmenbedingungen gesetzt werden sollten, damit eine nachhaltige und gerechte Wirtschaft möglich ist und der Wachstumszwang überwunden werden kann.

Wir kritisieren aus einer liberalen Perspektive die Ungerechtigkeiten und ökologischen Zerstörungen des Kapitalismus. Wir schlagen konkrete Maßnahmen vor, wie man übermäßige Umweltzerstörung, Machtkonzentration sowie existentielle Armut bei unbegrenzten Reichtum verhindern könnte. Dreh- und Angelpunkt unseres Buches ist, politisch gegen leistungslose Einkommen vorzugehen.

In der real existierenden Marktwirtschaft wird die Leistungsgerechtigkeit zugunsten weniger verzerrt. Durch Bodenspekulation, Ressourcenverbrauch und Wettbewerbsbehinderungen entstehen leistungslose Einkommen – und mit zunehmender Macht können einzelne Akteure sich den regulierenden Kräften des Marktes entziehen, indem sie die Politik zu ihren Gunsten beeinflussen.

Wir schlagen Auswege auf der politischen Ebene vor, in denen Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und ökonomische Stabilität nicht länger gegeneinander ausgespielt werden. Marktwirtschaft ist in dieser Perspektive eine noch nicht realisierte soziale Utopie, die ihre Attraktivität vor allem daraus bezieht, dass sie realistisch ist.

Uns ist bewusst, dass für viele in der wachstumskritischen Szene Marktwirtschaft eher das Problem als eine Lösung darstellt. Wir möchten mit unserem Buch anregen, diese Einstellung zumindest zu überdenken. In jedem Fall würde die Umsetzung der vorgeschlagenen Regulierungen die schlimmsten Auswüchse die Kapitalismus bekämpfen (und sei es, um Zeit für die Suche nach Alternativen zu gewinnen).

Oliver Richters, Andreas Siemoneit:
Marktwirtschaft reparieren. Entwurf einer freiheitlichen, gerechten und nachhaltigen Utopie
(200 Seiten, Broschur, oekom, ISBN 978-3-96238-099-1, 17 Euro).

Weitere Informationen: https://marktwirtschaft-reparieren.de
Pressemeldung: https://www.oekom.de/index.php?id=2783

Leitet die Info gerne weiter an andere interessierte Kreise oder Journalistinnen, schreibt Renzensionen auf euren Blogs oder kommentiert hier.

Herzliche Grüße,
Oliver

    1. Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung)
  • Sarah Mewes MitstreiterInnen in der Entwicklung eines Reallabors „Grundrente“ gesucht!

1. Jahrestreffen 2019

Hat erfolgreich am 26.01. statt gefunden.
... das nächste findet in ca. 3-4 Wochen statt.

  • Ronny Schaffer

    Genau. Ihr solltet dazu bereits ein doodle link per mail erhalten haben.

AquaHochbeete Design 2019

Hochbeete zur Maximierung der Freiheit.

Sich selbst organisierende kleine Biotope

  • Andro Call for Applications: Degrowth related Junior Research Fellowship 2019 at IPE (Zagreb) - deadline Jan 10!
Und 1369 weitere...