Einverständniserklärung

Einverständniserklärung und Klimasong

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir freuen uns sehr, dass Ihr an dem großen Klima-Malwettbewerb mitmachen wollt.

Was gibt es zu beachten?

  • Das Bild sollte im DinA4 Querformat gemalt sein
  • auf das Bild bitte Vornamen und Alter draufschreiben
  • mit dem Bild bitte die Einverständniserklärung der Eltern abgeben, sonst dürfen wir Euch nicht
    benachrichtigen. Diese Einverständniserklärungen liegen auf dem Abgabe-Kasten im Foyer des Rathauses
    und in der Wülfrather Medienwelt aus.
  • für die Benachrichtigung müssen Eure Eltern natürlich eine Telefonnummer angeben
  • bewertet werden nur Bilder, die sich mit dem Thema Klimawandel und Umwelt beschäftigen

Wir sind sehr gespannt auf Eure schönen und originellen Bilder!

Eure
Parents4Future Wülfrath

Für Rückfragen: pffwuelfrath@posteo.de

Gründung des Aktionsbündnis Wachstumswende Thüringen

Liebe Freund*innen des Wandels,
es tut sich was, der Drang nach Veränderung ist spürbar. Überall formieren sich Menschen, die genug haben von gedankenlosem Weiter-so und egoistischem Konsum-Kapitalismus. An jeder Ecke hört man, dass es höchste Zeit sei. Aus vielen klugen Köpfen sprudeln viele gute Ideen.
Doch um wirklich wirksam zu werden, müssen wir uns verbünden. Allein oder als kleine Gruppe erreichen wir ein bisschen. Doch nur gemeinsam schaffen wir das Momentum, das es jetzt braucht für eine suffiziente sozial-ökologische Wende.
Am 25. September gründen wir das Aktionsbündnis Wachstumswende Thüringen. Es soll ein Dach bieten für all die verschiedenen wunderbaren Initiativen, die es im Bereich Suffizienz, Postwachstum und alternative Lebens- und Wirtschaftsformen in Thüringen gibt. Gemeinsam wollen wir sichtbarer, kreativer, wirksamer und druckvoller werden.
Die Gründungsveranstaltung findet im Rahmenprogramm der Konferenz "Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften" des Postwachstumskolleg Jena statt. Am 25. September ab 18 Uhr (wer mitschnippeln und -kochen will, gern schon ab 16 Uhr) im Kulturschlachthof Jena. Hier findet Ihr Infos zum Ablauf:
https://www.great-transformation.uni-jena.de/Fe....
Wer zu den Gründungsmitgliedern zählen möchte, meldet sich am besten vorab bei uns unter kontakt@wachstumswende-thueringen.de. Oder kommt einfach vor Ort dazu.
Wir zählen auf Euch!
Euer Orgateam "Aktionsbündnis Wachstumswende Thüringen"

Call for Participation auf konferenz n vom 28.11.-1.12. in Eberswalde

Liebe Forumsmitglieder,

wir suchen Mitgestalter_innen für das Workshop-Programm unserer nächsten konferenz n mit dem Titel „Bildung, Bits & Bäume - Hochschulen digital & nachhaltig?!" an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde vom 28.11.-1.12.2019.

Den ausführlichen Call for Participation findet ihr im Anhang. Wir freuen uns, wenn ihr selbst Beiträge einreicht und den Aufruf streut. Besonders dankbar sind wir, wenn ihr den Aufruf auch in Technologie-affineren Kreisen verbreiten könntet, damit wir neben den (uns) bekannten Akteur_innen aus der Nachhaltigkeitsbewegung auch Expert_innen und Interessierte aus der digitalen Community ansprechen.

Impressionen der letzten Konferenzen des netzwerk n findet ihr hier.

Nach Sichtung aller Beiträge werden wir das finale Programm zusammenstellen und dann hier bekanntgeben. Schonmal zur Vorankündigung: Wir starten Donnerstag 15h und enden Sonntag gegen 15h.

Wir freuen uns auf eine vielfältige Konferenz mit euch und wünschen noch einen sonnigen Restsommer!

Euer Konferenzteam

Es geht wieder los

Die Sommerpause ist vorbei.
Am Sonntag den 15.09 starten wir mit einem Kaffee.
Kommt vorbei und bringt Kuchen mit ;)

Spätsommerprogramm: Bildungs- und Begegnungshaus für Solidarische Landwirtschaft und sozial-ökologische Veränderungen in Nordsachsen

Unser Spätsommer-Programm für die Schmiede4 in Sehlis östlich von Leipzig steht nun - u.a. mit dem Danke-Gemüse-Fest zusammen mit der Solawi "Rote Beete" und einem ersten Bau-Einsatz für das Bildungs- und Begegnungshaus für Solidarische Landwirtschaft und sozial-ökologische Veränderungen in Nordsachsen (https://wachstumswende.de/project/baugruppe-fur...).

Und jetzt am Samstag gehts gut los gleich mit einem Mitmach-Massage-Workshop!!!

Mehr Infos hier:
http://www.schmiede4.net/?q=node/93

LEADER-Gremium befürwortet Fördermittel für Seminarhaus-Bau!

Wir haben den ersten Schritt geschafft und das regionale Entscheidungsgremium für die EU-Fördergelder des LEADER-Programm überzeugt. Mehr Infos gibts hier:
https://www.l-iz.de/politik/region/2019/09/Ents...

Kieztour in Berlin-Schöneberg am Samstag 14-17 Uhr im Gleisdreieckspark

Die Kieztour findet statt im Rahmen von
Utopia Berlin - Die Zukunft beginnt jetzt

Nach welchen Prinzipien können unsere Städte gestaltet werden, damit auch zukünftigen Generationen unsere Lebensqualität erhalten bleibt? Berlin bietet heute schon eine Vielzahl von Initiativen, die versuchen, ihre Vision von sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Nachhaltigkeit zu leben. Komm mit auf unsere drei Kieztouren und entdecke Seiten Berlins, in der die Zukunft schon Realität geworden ist.

Der Gleisdreieckspark entstand auf einem verwilderten Bahngelände. Seine halbwilde Form wurde durch AnwohnerInnen erkämpft und bietet seitdem Flächen für Bienen, Wildpflanzen, Pionierwälder und Menschen. Auf unserem Spaziergang wollen wir den Park und die Bedeutung seiner Anlage für Tiere und Pflanzen erkunden.

Treffpunkt: Parkeingang Dennewitzstr. Ecke Bülowstr.
Zeitpunkt: 14.09.2019, 14:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden

Teilnahme auf Spendenbasis
Um vorherige Anmeldung wird gebeten

Kontakt
home: www.denkwerkstadt-berlin.de
email: post@denkwerkstadt-berlin.de

Kieztour Wedding: Wildes Grün in der Stadt

Wedding: Wildes Grün in der Stadt
Humboldthain : Schillerpark : Volkspark Rehberge
Treffpunkt: Hanne-Sobek-Platz, Gesundbrunnen
Zeitpunkt: 08.09.2019, 15:00 Uhr
Dauer: 4-5 Stunden

Auf unserer Radtour wollen wir drei „Volksparks“ im Wedding erkunden, deren Geschichte durch die beiden Weltkriege stark geprägt ist. Unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels, städtischer Konzentration und Tier- sowie Pflanzenschutz werden die Parkanlagen heute auf neue Weise bedeutsam. Den gegenwärtigen Eintritt in die „Natur-Geschichte“ wollen wir mit Euch diskutieren.

Die Kiettour wird von der Denkwerkstadt Nahrungswandel innerhalb der Reihe "Utopia Berlin – Die Zukunft beginnt jetzt" organisiert.

Nach welchen Prinzipien können unsere Städte gestaltet werden, damit auch zukünftigen Generationen unsere Lebensqualität erhalten bleibt? Berlin bietet heute schon eine Vielzahl von Initiativen, die versuchen, ihre Vision von sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Nachhaltigkeit zu leben. Entdecke mit uns eine Seite von Berlin, in der die Zukunft schon Realität geworden ist.

Dauer der Stadtouren je 4-5 Stunden
Teilnahme auf Spendenbasis
Um vorherige Anmeldung wird gebeten

Kontakt
home: www.denkwerkstadt-berlin.de
email: post@denkwerkstadt-berlin.de

Herzliche Einladung zur achtsamen Wandelwerkstatt in Wuppertal Arrenberg ab 26.09.

Vom Reden über Wandel zum eigenen Engagement

Ab 26.09. heißt es im Stadtteilbüro Aufbruch am Arrenberg an sieben Terminen dein Herzensthema finden, vernetzen und Dein Projekt des Wandels auf die Straße bringen. Dafür nutzen wir die Praxis der Achtsamkeit sowie bewährte Coaching- und Workshop-Methoden. Ausführliche Informationen auf der Eventseite:

https://wachstumswende.de/group/forum/event/die...

Wir freuen uns auf Dich
Mitro & Rebecca!

Dragon Dreaming Einsteiger Workshop 06.-08.09.2019/ Anmeldeschluss 02.09.2019

Dragon Dreaming Einsteiger Workshop
Anmeldeschluss 02.09.2019

– mit Ilona Koglin, Hambug, erfahrene Dragon Dreaming Trainerin, Journalistin, Buchautorin, Konferenz für eine bessere Welt und Andreas Sallam, Leipzig, Green Net Project, Vorstand und Digitalverantwortlicher im Transition Netzwerk, Wandelbündnisaktivist –

Wann?
Von Freitag, den 06. September 2019 – Sonntag, den 08. September 2019, mit Intensivtagverlängerung für Interessierte, die Ihr wissen weiter vertiefen wollen bis Montag, den 09. September 2019
Wo?
Zentral in Deutschland zwischen Berlin und Leipzig in Wolfen
Was kannst du lernen?
Wenn du immer schon mal deine Ideen, Träume und Zukunftsvisionen verwirklichen wolltest, hast du mit Dragon Dreaming eine hervorragende Methode ganzheitlichen Herangehens. Sie beruht auf den drei Säulen: „Dienst für dich“, „Dienst für die Gemeinschaft“ und „Dienst für die Erde“. Du lernst den natürlichen Verlauf von Projekten kennen. Auf dem Workshop kannst du spielerisch erfahren, wie aus guten Ideen erfolgreiche Projekte werden können.
Was kostet das?
Die Empfehlung liegt zwischen 190€ und 250€ nach Selbsteinschätzung, läuft aber auf Solidarbasis. Alle geben was sie für angemessen und machbar erachten.
Wie kann ich mich anmelden?
Via Mail an [events@frekonale.org] mit dem Betreff Dragon Dreaming Workshop 09-2019. Anmeldeschluss ist der 02. September 2019.
Wie kann ich mehr erfahren?
Auf der offiziellen Dragon Dreaming Webseite www.dragondreaming.org findest du Näheres zur Methode. Du kannst dich auch gern mit Fragen beim frekonale e.V. unter Tel.: 0341 / 22 908 -330 oder Mail: [info@frekonale.org] melden.
*auch wenn du selbst nicht teilnehmen kannst, verbreite es gern in deinem Netzwerk *

Und 1546 weitere...