Spendenaktion für sozialökologisches Projekt: Transition Town Wiz - Stadt im Wandel e.V. braucht deine Unterstützung

Zum Spendenaufruf bei betterplace

Die Transition Town Initiative in Witzenhausen engagiert sich mit Hilfsangeboten und eigenen Projekten für ein zukunftsfähiges Zusammenleben.
Für uns ist es selbstverständlich, sozial, kulturell oder ökologisch ausgerichtete Initiativen und Projekte zu unterstützen. Wir helfen diesen Projekten mit:

  • Neugründungen, Initiativensupport
  • bedarfsorientierter Raumnutzung
  • Kooperation in der Nutzung von Infrastruktur (Freifunk, Büroräume etc.)
  • Beratung

Durch die Corona-Pandemie sind uns viele wichtige finanzielle Einkünfte weggebrochen und haben eine Finanzierungslücke hinterlassen. Somit sind wir von der Rolle der Hilfeleistenden in die Rolle der Hilfesuchenden gelangt.

Unterstütze uns jetzt mit deiner Spende

Da so viele tolle Projekte an den Räumlichkeiten und Strukturen von Transition Town Witzenhausen hingen, wollten wir unsere Angebote trotz finanzieller Engpässe nicht einfach zurückziehen.

Die Sozialprojekte wurden weitergeführt und Ausgaben für Nebenkosten etc. mussten dadurch weiter getätigt werden. Da Corona-Hilfsangebote und andere Finanzierungsmöglichkeiten für uns nicht anwendbar oder ausreichend sind, versuchen wir nun die Lücke mit Spenden zu schließen

Jeder Betrag leistet einen Beitrag, dass wir als Verein fortbestehen, Sozialprojekte fortführen und andere Initiativen unterstützen können.

Wir wollen mit unserem Verein weiterhin einen wesentlichen Beitrag zur dringend notwendigen sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft leisten und uns nicht durch finanzielle und gesellschaftliche Zwänge ausbremsen lassen!

Vielen Dank für Deine Hilfe!


Zur Arbeit von Transition Town Witzenhausen:

Wir unterstützen somit Projekte, die das Leben in und um Witzenhausen durch ihre sozial, kulturell oder ökologisch wertvolle Arbeit bereichern.
Ziel ist Wandel zu gestalten, die Stadt zu wandeln und Gemeinwohlökonomie (Allmende-Konzept) in die Welt zu bringen.

Dazu gehören:

  • Verbraucherberatung
  • Geflüchtetenhilfe
  • Lebensmittel-Fairteiler
  • Lebensmittelkooperative / FoodCoop
  • Sprachunterricht / Sprachcafé

Außerdem führen wir eigene Projekte durch:

  • die essbare Stadt
  • Seminarbetrieb
  • EU-Freiwilligenprojekte
  • Repair-Café
    1. Public (visible without login)
Bookmark Bookmarked
    1. 0